Corporate Publishing

Der Weg zum digitalen Langzeitarchiv

Die zunehmende Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung verlangt nach einer nachhaltigen Lösung zur Archivierung elektronischer Daten. Das Projekt "DigDataZH" soll dies im Kanton Zürich bis 2020 ermöglichen.

Das digitale Zeitalter ist auch in der Verwaltung angekommen. Immer mehr Behörden auf Kantons- und Gemeindeebene stellen auf die elektronische Informationsverwaltung um. Deshalb haben zahlreiche Zürcher Städte und Gemeinden den Kanton um Unterstützung bei der Archivierung angefragt. Gesucht ist eine adaptive Lösung für die digitale Speicherung und den langfristigen Erhalt der Daten.

Denn noch konsequenter als auf Papier, bedingt die elektronische Archivierung eine nachhaltige Bewirtschaftung nach dem Konzept des "Life-Cycle der Informationsverwaltung".   

Mehr dazu und zu weiteren Themen rund um das E-Government in der aktuellen Ausgabe von egovREPORT.

zurück