Europäischer Trendtag 2021

Wie wir uns morgen treffen

Die physische Begegnung in Zeiten von Corona gilt als riskant. Dies bekommen die Unternehmen vieler Branchen schmerzlich zu spüren. Gleichzeitig beschleunigt sich eine Entwicklung, die schon länger begonnen hat: Die virtuelle Begegnung im digitalen Raum. 

Online-Tagungen, virtuelle Warenhäuser, eSports-Plattformen, Hologram-Konzerte oder der Museumsbesuch vom Sofa aus: Beschleunigt durch das Social Distancing in der Pandemie, eröffnet der digitale Fortschritt ganz neue Möglichkeiten der Begegnung. Die Entwicklung konzentriert sich dabei auf das Schaffen von Online-Welten, in denen wir uns interaktiv treffen. Am Ende werden wir für unser Zusammenkommen mehr Optionen haben als je zuvor. Das verändert die Menschen, und die sozialen Werte werden neu definiert.

Interessante Einblicke in die Begegnung der Zukunft gibt der Europäische Trendtag 2021 in Zürich. 
zurück